Hero Image Hero Image

Org Organisation

Geschichte

Die Geschichte des Sozialen Wohnhauses Neunkirchen

Im Jahr 1990 öffnete das SOziale WOhnhaus in Pottschach erstmals seine Pforten. Die Gründerinnen, Dr. Maria Dornfeld und DAS. Monika Gersthofer setzten sich zum Ziel eine Einrichtung zu schaffen, die jungen Menschen auf ihrem Lebensweg Unterstützung bietet. Kurze Zeit später übersiedelte die Einrichtung nach Neunkirchen in die Wienerstraße 34, in das Haus, das auch heute noch das Zuhause der JugendWohnGemeinschaft ist.

2006 wurde die Idee von Gründerin Dr. Dornfeld, sowohl Jugendliche und auch junge Erwachsene im Sozialen Wohnhaus zu betreuen, wahr. In der Seebensteinerstraße 10 wurde das Betreute Wohnen als eigenständiger Bereich für junge Menschen ab 18 Jahren, die noch Nachreifung und Stabilisierung brauchen, ins Leben gerufen.

Durch die immer komplexer werdenden Lebenssituationen der Jugendlichen entstand 2011 als dritter Bereich des Sozialen Wohnhauses das außenbetreute Junge Wohnen (heute: Begleitete Verselbstständigung) Bereich betreut Jugendliche ab 16 Jahre, die in einem engen Sozialverband in ihrer Entwicklung eher gehemmt würden und daher in Einzelwohnungen untergebracht sind.

Im Jahr betreut das Soziale Wohnhaus Neunkirchen in seinen drei Einrichtungen an den Standorten Wienerstraße 34, Seebensteinerstraße 10 und Alleegasse 2 A mehr als fünfzig Jugendliche und junge Erwachsene.

Team

  • Daniela Leinweber, BA MA

    Geschäftsführerin & Vorstandsvorsitzende

    BA der Sozialen Arbeit, MA der Sozialpädagogik

    Motto: Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!

  • Mag. Markus Heissenberger

    Geschäftsführer & Kassier

    Magister der Pädagogik

    Motto: Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

  • Andrea Berger

    Buchhaltung, Administration

    Motto: Auch Umwege erweitern unseren Horizont.

  • DP Nicole Bock

    Personalverwaltung, Buchhaltung

    Motto: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

  • Claudia Utner

    Verwaltung

    Motto: Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen.

  • Nicola Ebner

    Haustechnik

    Motto: There is no elevator to success. You have to take the stairs...

  • Raziye Korkmaz

    Haushälterin

    Motto: Träume nicht dein Leben sondern lebe deinen Traum!

  • Karoline Reisenauer

    Haushälterin

    Motto: Erfolg beginnt immer mit dem ersten Schritt.

  • Aaron Hofer

    Zivildiener

    Motto: Eine Hand wäscht die Andere und beide das Gesicht

  • Felix Gansauge

    Teilnehmer des "Freiwilligen Sozialen Jahres"

    Motto: Sei stärker als deine stärkste Ausrede

  • Nico Riegler

    Teilnehmer des "Freiwilligen Sozialen Jahres"

    Motto: Alles ist schwer, bevor es leicht wird.

Jahresberichte

Unsere Jahresberichte im Überblick (PDF öffnet mit Klick auf das Cover in neuem Fenster):

Offene Stellen

Sozialpädagogische Fachkraft gesucht(m/w/d)

für die Betreuung Jugendlicher und junger Erwachsener in der „Begleiteten Verselbstständigung“

In der „Begleiteten Verselbstständigung“ betreuen wir Jugendliche ab vollendeter Schulpflicht und junge Erwachsene bis zum 21. Lebensjahr im Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe. Ihre Hauptaufgabe als BetreuerIn ist es, die jungen Menschen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit zu begleiten.

Aufgabenbereiche

  • Pädagogische Betreuung: Bezugsbetreuung, Einzel- und Gruppenbetreuung, gemeinsame Abende, gemeinsame Ausflüge, Ferienaktionen
  • Vermittlung von sozialen und lebenspraktischen Kompetenzen
  • Vorbereitung bzw. Schaffung von Rahmenbedingungen für ein selbstbestimmtes Leben
  • Wohnung der Jugendlichen: Unterstützung bei Haushaltsführung und Reinigung, Wohnungskontrolle, Organisation und Hilfe bei Ein- und Auszug
  • 1 x jährlich mehrtägige Ferienfahrt

Anforderungen

  • Anerkannte abgeschlossene sozialpädagogische oder vergleichbare Ausbildung
  • Bereitschaft zum Aufbau von tragfähigen Beziehungen
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Freude an der Arbeit
  • wertschätzende Haltung im Umgang mit Jugendlichen, ihren Familien und ihrem Freundeskreis
  • Teamfähigkeit, psychische Belastbarkeit und Reflexionsfähigkeit
  • Bereitschaft und Interesse an Fort- und Weiterbildung
  • Flexibilität
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten

  • Arbeitszeit: 20  Stunden/Woche (mit der Möglichkeit der zeitweisen Stundenaufstockung je nach KlientInnenanzahl), 4-Tage-Woche
  • großteils Wochenende frei
  • kein Nachtdienst
  • regelmäßige Supervision und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Entlohnung nach SWÖ-KV unter Berücksichtigung der Vordienstzeiten nach SWÖ-KV (Verwendungsgruppe 8, Stufe 1, brutto 2.874,10 bei 37 Stunden/Woche)

Dienstbeginn

ab ????

Dienstgeber

Verein Soziales Wohnhaus, Alleegasse 2a, 2620 Neunkirchen

Daniela Leinweber BA MA, E-Mail: leinweber@sowo.at

Gleich jetzt bewerben

Sponsoren & SpenderInnen

Wichtiger Hinweis

Das steuerliche Absetzen von Spenden ab dem 1.1.2017 kann aufgrund der Einführung der automatischen Arbeitnehmerveranlagung nur noch über die Hilfsorganisation abgewickelt werden. Wenn Sie Ihre Spende an uns absetzen möchten, benötigen wir für die Meldung an das Finanzamt Ihren Vor- und Nachnamen (identisch mit den Angaben am Meldezettel), Ihre Anschrift und Ihr Geburtsdatum. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Spendenkontonummer – lautend auf Soziales Wohnhaus Neunkirchen

Sparkasse Neunkirchen
IBAN: AT80 2024 1000 0008 4210
BIC: SPNGAT21XXX

Netzwerk- & KooperationspartnerInnen

Allgemein

Im Sozialbereich

Presse

Kontakt

Mail: office@sowo.at